Prof. Kaapke Projekte | Commerce anywhere - Kaapke auf dem ORACLE/Micros Retail Forum 2015
Kaapke, ORACLE/Micros Retail Forum, Einzelhandel
17649
single,single-post,postid-17649,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Commerce anywhere – Kaapke auf dem ORACLE/Micros Retail Forum 2015

Oracle-MICROS Retail Forum

27 Mai Commerce anywhere – Kaapke auf dem ORACLE/Micros Retail Forum 2015

Der digitalisierte Kunde will über alle Touch points und individuell nach seinen Wünschen beraten, bedient und betreut werden. Er erwartet ein attraktives Einkaufserlebnis, bei dem Waren kanalübergreifend gesucht, ausgewählt, gekauft und retourniert werden können. Die Herausforderung für die Einzelhändler besteht im Angebot von “Commerce Anywhere”. Im Rahmen des siebten Oracle | MICROS Retail Forum geht es um die Reaktionen des Einzelhandels auf die aktuellen Herausforderungen, um Konzepte, Lösungen und Trends.

Prof. Dr. Kaapke referiert zum Thema “Cool Hunter – auf der Suche nach innovativen Ideen in ganz Europa“. In seinem Vortrag berichtet er über das von ihm geleitete Projekt “Cool Hunter” an der DHBW Baden-Württemberg: rund 50 Studierende waren im November 2014 als Jäger cooler Ideen unterwegs. Aufgeteilt in Gruppen bereisten sie insgesamt 22 europäische Metropolen und hielten Ausschau nach innovativen Ideen und Konzepten im Einzelhandel. Kaapke zeigt eine Auswahl dieser Ideen insbesondere aus den Bereichen Laden- und Schaufenstergestaltung, Kommunikations- und Servicepolitik.

Weitere Informationen zum Oracle | MICROS Retail Forum finden sie unter www.micros-retail.de/forum.