Prof. Kaapke Projekte | Bequemschuhsymposium 2016: Kaapke präsentiert frische Ideen für die stationären Geschäfte
Bequemschuhsymposium; Kaapke; stationär
17755
single,single-post,postid-17755,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Bequemschuhsymposium 2016: Kaapke präsentiert frische Ideen für die stationären Geschäfte

2016-03-18_Bequemschuhsymposium [bearb]

15 Mrz Bequemschuhsymposium 2016: Kaapke präsentiert frische Ideen für die stationären Geschäfte

Vom 17. bis 19. April 2016 findet in diesem Jahr bereits zum 5. Mal das Bequemschuhsymposium der Berkemann GmbH & Co. KG statt. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto „Der Komfortschuhhandel im Umbruch – Näher zum Kunden mit neuen Konzepten“. In diesem Sinne geht es in zahlreichen Vorträgen um interessante Konzepte für den stationären Schuheinzelhandel und Strategien der Kundenbindung trotz oder auch mithilfe der fortschreitenden Digitalisierung. Am 18.03. berichtet Prof. Kaapke gemeinsam mit Günter Neunaber, kaufmännischer Geschäftsführer der Verbundgruppe REXOR, über neue Ideen für das Bequemschuhgeschäft, die im Rahmen eines studentischen Wettbewerbs generiert wurden. Einer der weiteren Programmhöhepunkte bildet die Verleihung des Bequemschuhpreises 2016, die Auszeichnung einer Person oder Institution, die sich für die Bequemschuhbranche in besonderer Weise verdient gemacht hat.

Hier finden Sie weitere Informationen.